Beratung

  • Regelmäßige Betriebsbegehungen und Arbeitsplatzbesichtigungen auf Wunsch mit Einzelbild- oder Videodokumentation
  • Einschätzung gesundheitlicher Belastungen am Arbeitsplatz und daraus resultierende Festlegung von Vorsorgeuntersuchungen
  • Ermittlung des betrieblichen Handlungsbedarfes zu Themen wie: Ergonomie, Arbeitsplatzphysiologie, – psychologie und – hygiene
  • Beratung und Unterstützung aller Personen, die im Betrieb für den Arbeitsschutz verantwortlich sind, bei folgenden Punkten:
    • Auswahl und Einsatz von Körperschutzmitteln
    • Erarbeitung von Vorschlägen zur Verbesserung von:
      • Arbeitsbedingungen
      • Planung und Gestaltung von Betriebsanlagen, Arbeitsverfahren und Arbeitsmitteln