Leitern – Tritte – Kleingerüste

Befähigte Person zur Prüfung von Leitern, Tritten und Kleingerüsten
gemäß BetrSichV und DGUV Information 208-016

In der Betriebssicherheitsverordnung ist in § 3 und § 14 festgelegt, dass eine regelmäßige Prüfung von Arbeitsmitteln durchzuführen ist. Dies gilt insbesondere für Arbeitsmittel, deren Sicherheit von den Montagebedingungen abhängt oder die Schäden verursachenden Einflüssen ausgesetzt sind, die zu Gefährdungen der Beschäftigten führen können. Der Unternehmer hat daher dafür zu sorgen, dass diese Arbeitsmittel (z.B. Leitern, Tritte und Kleingerüste) durch eine hierfür befähigte und von ihm beauftragte Person wiederkehrend auf ihren ordnungsgemäßen Zustand überprüft werden. Das Ergebnis der Prüfung ist zu dokumentieren und mindestens bis zur nächsten Prüfung aufzubewahren.

Nach erfolgreicher Teilnahme am Seminar haben die Teilnehmer die erforderlichen Kenntnisse erworben, um Leitern,Tritte und Kleingerüste wiederkehrend zu prüfen. Sie sind darüber hinaus dazu in der Lage, die Art, den Umfang und die Fristen erforderlicher Prüfungen eigenständig festzulegen bzw. den Unternehmer dahingehend zu beraten.

Seminarinhalt:

  • Rechtliche Grundlagen (BetrSichV, DGUV Information 208-016, DGUV Information 201-011, DIN EN 131)
  • Bedeutung von Leitern, Tritten und Kleingerüsten für die betriebliche Arbeitssicherheit
  • Bauarten und Ausführungsformen von Leitern, Tritten und Kleingerüsten
  • Anforderungen an die Standsicherheit, Begehbarkeit und Trittsicherheit
  • Sichtkontrolle vor der Benutzung
  • Dokumentation der Prüfung (Prüflisten, Kontrollbuch, Betriebsanweisungen)
  • Umgang mit fehlerhaften Leitern, Tritten und Kleingerüsten
  • Praktische Prüfung an ausgewählten Beispielen
  • Schriftliche Erfolgskontrolle

Zielgruppen

Mitarbeiter aus den Bereichen Lagerverwaltung, Logistik, Wartung, Instandhaltung, Konstruktion und Montage, Sicherheitsbeauftragte sowie alle Personen, die Umgang mit Leitern, Tritten und Kleingerüsten haben oder für deren Sicherheit verantwortlich sind.

Kosten

  • 135,00 € zzgl. MwSt. für ASZ-Kunden
  • 150,00 € zzgl. MwSt. für NICHT-ASZ-Kunden

In den Preisen sind die Seminarunterlagen mit enthalten.

Termine

  • 04.04.2019 in Münster
  • 06.06.2019 in Ahlen
  • 05.09.2019 in Münster
  • 14.11.2019 in Ahlen

jeweils von 8:00 Uhr bis 13:00Uhr

Anmeldung_ASZ-Mitgliedsbetrieb
Anmeldung NICHT ASZ-Mitgliedsbetrieb